The Web Poetry Corner
DreamMachineThe Web Poetry Corner is a Dream Machine Site
The Dream Machine --- The Imagination of the World Wide Web
Google

The Web Poetry Corner

Die Zarte

of

München, Germany

Home Authors Alphabetically Authors Date Submitted Authors Country Submission Rules Feedback



If you have comments or suggestions for Die Zarte, you can contact this author at:
you_love@airpost.net (Die Zarte)


Find a book store near you, no matter where you are located in the U.S.A.!


Cerzan

...the best independent ISP in the Twin Cities

Gypsy's Photo Gallery


Noch nicht verloren

by

Die Zarte

Wohin gehst du meine Liebe?
standest Du nicht gerade neben mir?
waren so Stark Deine Triebe?
das Du gingst von mir?

Ach lass mich noch einmal spüren
das Gefühl von Leidenschaft
ich werde Dich auch Enrführen
in das Reich meiner Macht

Lass Dich in meine Arme fallen
da wo Du Deine Sehnsuchst stilltest
und wir dann über uns herfallen
so das Du fast erblindest

Unsere Körper werde wieder schwingen
so wie es damals war
und usere Atem werden singen
so wie es einst geschah.


Goldener Regen

by

Die Zarte

Wie so oft im Leben
hat die Sonne reine Luft gegeben
Reinheit,Vollkommenheit
bedeckt die Erde
auch Du wirst in dieser Sphäre
deinen goldenen Regen finden
in aller Besheidenheit.

Wenn Wege fliesen

by

Die Zarte

Im Fluss der Gegenward verschwinden
die weichen Wellen des Friedens
sodann der Welten Quell bringen möge
den Aufstand der Gerechtigkeit
auch wenn das Leid der Gegenward
sich aufbäumt gegen all
oder gerade deswegen...


Reise zu der unbekannten Welt

by

Die Zarte



Weiße Frau im Nebel
Sehnsucht im Gesicht
sie fühlt die Worte
sanft eine Hand
fremd und Unerkannt
über ihre Seele streicht

eine Stimme ganz leise
sagt zu ihr
ich kenne deine Wünsche
komm mit mir

sie steht am Ufer des Flusses
kein Licht ist mehr zu sehen
sie steigt in das Boot
und kann schon das flimmern
der anderen Welt sehen

wo die blassen Bäume stehen
und der graue Stein weint
dort wo Anfang und Ende
geben sich scheu die Hand
dort beginnt die reise
zu der unbekannten Welt
dem unbekannten Land.

Frau sein...

by

Die Zarte

Eine Frau läuft nicht nur
sie schwebt
des Weges entlang

eine Frau schaut nicht nur
sie läßt ihre Blicke
durch den Raum gleiten

eine Frau spricht nicht nur
sie haucht Worte
in verirrte Seelen

eine Frau schläft nicht nur
sie nimmt
Gott und die Welt
mit in das Land der Träume

eine Frauch riecht nicht nur
sie duftet so betöhrend
einer Blumenlandschaft gleich

eine Frau schreibt nicht nur
sie läst die Feder
über des Blattes Papier schweben
woraus pure Wortgeflüster entstehen

eine Frau liebt nicht nur
sie gibt sich
jedesmal selbst
als wäre es
das letze mal im Leben

somit ist eine Frau
nicht nur Frau
sondern ein Wezen
das von den Göttern
erschaffen wurde

bedenkt dieses
ihr Männer
da drausen...

Man of Paris

by

Die Zarte

I gave you my heart, every little bit
you're holding me till the night is gone
my tender heart really blue apart
when you touched me..
you hold so strong...
now, you're looking in my eyes
and i feel the need...
i will try to make your dreams come true
nothing else i do
only loving you
and i never will tell you lies
man of Paris
you steal my heart away

remembering that day
when i met you on the Champs-Elysées
in that romantic cafe
man of paris...
please,coming up to me
like a fantasy

i met you in the Paris' lights
and i fell all right
you stood in the light of an romantic cafe
you're flaming nice breaking up my heart
we danced in the night in the magic light
and you gave my heart a brand new start
you fed my love to your soul
and i see an tender light in your eyes
want you take my hand to a wonderland
i will take you to paradise


cry without a voice

by

Die Zarte

the stage is heavy
in this world so charged

even if my hand ....
in the impassioned life seizes

i do not lose myself
in this world of the feelings

cri sans une voix

by

Die Zarte

l'étape est lourde
dans ce monde si chargé

même si main menine....
dans la vie passionnée saisit

je ne me perds pas
dans ce monde des sentiments...

a dreaming cloud

by

Die Zarte

The day, lay in the sunshine
and on the meadow
colourful flowers flowered

a cloud sat down on this meadow
and dreamed peaceful dream

and as the cloud awaked
it lay in a colored bed

made from blooms
and liberty

thus the cloud remained lying
on jer beautiful dreams

until the blooms withered

for you, C

by

Die Zarte

When i'm down,
i close my eyes,
"then felling are blue,"
just...to be with you,
i dreaming...
and you know,
i'll cant never go,

take my hand...
my heart tonight,
take my love...
this feeling
will never end,

you are the man
till to the morning light...
in the darkness
you are the light,

the Heaven will know
my love will grow
yes,i love you so...

A Special Feeling

by

Die Zarte


rise into the forest of the illusions
where brooks of the fantasy live
where trees into the sky rise up
the sunshine the fog kisses

go through the forest of the illusions
breathe the smell of the tender trees
touch with a finger the wind
that is clear and pure...

dance through the forest of the illusions
with closed eyes
see to the floating clouds
the hands around itself closed

and now...
let you fall...
fall in the dreaming world...

you know...
you call...
your own its...

Mon amour appartient à la France

by

Die Zarte

La France est un rêve des sens
un rêve pour tous les sentiments de monde

La France, un pays
où ceux amours
est à la maison
la passion

J'admire à la France
les hommes merveilleux
avec leurs corps érotiques

oh la France
tu a une passion dans le sang
"me vole les sens"

Le dieu...
a ses bras...
mis autour de la France

oui...
mon amour appartient à la France

Claude,my Love...

by

Die Zarte

Each day,if i dream...
you know,
i dream ever from you...
i see your face

it is a face
full of love
you can smile...
like a blue ocan

and my devotion
is like a fire
this in my heart burns
and i hope
this can never returns

this little fire
this little passion
this little....

because...
its becomes....

Tage die Nächte sind

by

Die Zarte

Die Nacht
kam mit Bedacht
und zog hinfort
mich an diesen Stillen Ort

Klänge gemacht aus Seidenfäden
zerbrachen das Laute wie Zauberstäbe
somit war die Nacht vorbestimmt
des Wolkenträume
das mich einfach mit nimmt

der Tag wurde zur Nacht gebracht
in diesen sanften Stunden
du liesest mich erkunden
deine starke Männerpracht

ich weis es wird sie wieder geben
diese besondere Nacht
es war wie ein Segen
wie eine Frühlingsmacht

Fliege mein Vogel

by

Die Zarte


Flieg mein Vogel
über die Wälder der Gefühle
lass deine Schwingen gleiten
mit diesen glanz in den Augen

Nimm hinweg
den Ballast der Gegenward
zerstreue mit deinem Wesen
dies Sein

Flieg mein Vogel
hinein in das Tal der Freude
da wo Sinnlichkeit
und Frohgemut zu Hause ist

Dein Weg ist
somit vorgezeichnet
im Fluge
und in der Unendlichkeit

Deine Zärtlichkeit

by

Die Zarte

Ich spüre Deine Zärtlichkeit
auch noch auf weitem Raum,
sie ist wie die Unendlichkeit
etwas anderes fehlt mir kaum

Ich spüre deine zarten Hände
als wären sie zum greifen nah
sie füllen Bücher ganze Bände
was andres ich kaum vorher sah...

Your Tenderness

by

Die Zarte

I feel your tenderness
also still on far area
it is like the infinity
something else is missing to me hardly

I feel your tender hands
as they would be near to seize
they fill books whole volumes
which others i saw hardly before

Mein ein und alles *Claude*

by

Die Zarte

Du bist der Stern am Himmel
in meiner Dunkelheit...
Bist mein wahres Bild
der mich von Kummer
und Sorgen befreit

Du bist wie der Sonnenschein
und mitten ins Herz
scheinst du mir hinein

Du gibst so viel
nimmst so wenig

Du weckst in mir ein besonderes Gefühl
wehren kann ich mich eh nicht
Dir auch so viel geben will
so viel Geborgenheit und Licht
Doch noch schweig ich Leise und Still

träum mich in Dein Herz
ich pflanze eine Rose hinein
jetzt ist sie noch zart
so zerbrechlich und klein
doch wird sie wachsen und blühen
für Dich ganz allein

So wie meine Liebe zu Dir
in meinem Herzen
weiter wachsen wird

Verzage nicht
frage mich...
Glaub an Dich...
und an ein uns
in Liebe *Ich*

Flieg mein Vogel

by

Die Zarte


Flieg mein Vogel
über die Wälder der Gefühle
lass deine Schwingen gleiten
mit diesen glanz in den Augen

Nimm hinweg
den Ballast der Gegenward
zerstreue mit deinem Wesen
dies Sein

Flieg mein Vogel
hinein in das Tal der Freude
da wo Sinnlichkeit
und Frohgemut zu Hause ist

Dein Weg ist
somit vorgezeichnet
im Fluge
und in der Unendlichkeit

Moments of luck

by

Die Zarte

whisper the tender love in my hand
and let your eyes,"so slowly" slide
deep inside in the life glow

stay in peace as velvet
slide into the Ocean of Love
and do not let fall your courage

we both know
that our bodies
together becomes ...
once...
and more...

Schwarzer Schwan

by

Die Zarte

Er gleitet mit anmut
durch das Meer der Traurigkeit
die Nebel umspielen sein Gefieder mit Heiterkeit
der Schwan hebt Stolz seinen Kopf und schwimmt
denn wenn er aufhört
sein untergang beginnt
Schwanengesang tönt leise über das Meer
nur ein Echo,erhallt
als ob da noch ein weiser Schwan wäre
doch nein,nur ein Nachtvogel streift seine Gefieder
streift seine Seele
und begleitet ihn mit seinen leisen Lieder
und der Schwan schwimmt...

Dance of the summer

by

Die Zarte

The morning embraces the night
the tender waves awoke whispering
and begin to dance on golden lakes
to turn around
in the dance of the summer

the ocean lifts his shining hand
and strokes carefully the sand
wakes the dream
highly in sky-blue swings
if the dance of the summer rings

turns you, you my dreams
it belongs to you now completely this dance
an the night laughs so quietly
in its beautiful way

and a dreaming star
lies in my eyes
brings me tenderly
back to the dance
..to the dance of the summer...

Aller Zartheit Deiner Seele...

by

Die Zarte

In allem was Du tust...
haben Deine Augen
einen unverkennbaren Glanz
als würdest Du
in die tiefen des Seins
hinab gleiten

möge die Macht der Seele
Deine Zartheit behalten
in all Deiner
Männlichen Leidenschaft

Einfach so...

by

Die Zarte

Es ist die Tugenhaftigkeit
in den Augen...
die,die Herrlickeit des Alltags
in das träumerische...
fallen lässt...

"wehe wenn Gefühle frei gelassen werden"

An meine Nacht

by

Die Zarte


Sei gegrüßt du meine Nacht
wie oft hieltest du wacht
...über meiner Seele Sein

Du meine schwarze Nacht
kommst leise und so sacht
..lass mich in dich verlieren

meine Nacht die dunkle
endlich hier an diesem Punkte
..losgelöst und frei

Du meine Nacht so zart
welch weiche Hand,nie hard
..bewege mich in trance

meine Nacht,ist mysterisch
dunkel mit nur wenig Licht
..lass endlich frei die Gefühle

du meine Nacht,so Göttlich
tanze auf des runden Tisch
..Raum und Zeit verlieren sich

meine Nacht,der Liebe gleich
ist bewust an Träumen reich
..Träume in Erfüllung gehend!